30.05.2015

Kryptisches


Für "Antönnchen"

06.05.2015

Hurra! Sie streiken wieder!

Es ist fast unheimlich still da draußen. Kein Güterzug rollt vorbei, sonst fahren sie nachts im 15-Minuten-Takt. Je nach Wetterlage hört man das Geratter fast gar nicht oder sehr laut. Und nun diese Stille. Der Wind steht so, dass man aus dem Bett heraus die Waggons zählen könnte. Nur heute Nacht hört man lediglich den Wind. Von mir aus können sie noch lange streiken. Ich fürchte nur, wenn sie wieder arbeiten, wird es noch lauter. Weil man sich an die Ruhe gewöhnt hat. Und so sieht jeder einen Streik aus einer anderen, seiner ganz persönlichen Sicht. 

02.05.2015

Für Hans

Bitte, das Beweisfoto:

01.05.2015

Der Blumenspezialist

Freitags ist Wochenmarkt in unserem Dorf. Der Chef und ich besuchen den Markt regelmäßig. 

In der letzten Woche erwarben wir bei unserem Lieblingsgärtner Tomatenpflanzen für den Balkon. Sie werden auch in diesem Jahr in einem Kübel stehen, theoretisch die Mücken fernhalten und praktisch Früchte tragen. So ist der Plan. Der Gärtner hatte außerdem rosa Ranunkeln im Angebot, Schnittblumen fürs gemütliche Heim. Da diese Blumen zu meinen Lieblingsblumen zählen, nahm ich einen Strauß mit. 

Zu Hause angekommen, legte ich diesen in die Küche, um eine Vase zu holen. Auf dem Weg dorthin klingelte das Telefon. Ich nahm das Gespräch an und quatschte ein bisschen länger. Mein lieber Gatte rief mir nach dem Gespräch aus der Küche zu, ich müsse jetzt aber dringend meine Furunkel ins Wasser stellen. Ok., er denkt wenigstens mit. Übrigens steht der Strauß noch immer und sieht aus wie frisch aus dem Garten.