13.10.2015

Ich könnte...

- hier mal wieder was Schreiben,
- meine Kreuzsticharbeit zu Ende bringen,
- Fenster putzen,
- den Garten winterfest machen,
- Kartons aus dem Keller ausmisten,
- die Fotos auf dem PC sortieren,
- Blogs lesen und kommentieren,
- mit Freunden telefonieren,
- 6 Wochen alte Geburtstagspost beantworten,
- die Winterreifen vom letzten Auto verkaufen.

Ich habe...

- keine Lust.

Kommentare:

  1. Dann mach doch worauf du Lust hast;-)
    Viel Spaß, bei allem was du tust!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn ich das tue, Schätzelein, wiege ich in vier Wochen mindestens 100 kg mehr ;-)

      Löschen
    2. Da hättest du aber lange was von. Länger als von allem anderen... *seufz*

      Löschen
    3. Ja. Unkosten. Für die neue Garderobe. Gute Idee. Nicht.

      Löschen
  2. Kenn ich......und hier noch was für Dich!
    KLICK

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau! Das ist es! Aber Du hast jetzt doch viel angenehmere Sachen zu tun, so kurz vor knapp ;-)

      Löschen
  3. Oh ja, aber sowas von keine Lust...

    Beste Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Willkommen im Club.
    Und laß Dir nicht einfallen jetzt ein schlechtes Gewissen zu bekommen ... unnötig ... sind alles keine lebensnotwendigen Sachen ... haben noch zeit.
    Kommt Zeit - kommt R/Tat. ;-))

    LG Rotzlöffel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schlechtes Gewissen? Was ist das? Es wird schon - irgendwann. Und es heißt ja nicht, dass ich untätig hier herum sitze. Würde ich aber gerne...

      Löschen
  5. Das ändert sich auch wieder.
    Oder eben nicht.

    Vorsichtshalber schonmal schöne Feiertage und ´nen guten Rutsch!
    ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank! Ich hoffe, Du bekommst feine Geschenke, isst nicht zu viel von der Gans, der Weihnachtsbaum strahlt im hellen Lichterglanz und es gibt keinen Zoff in der Familie. Dir auch ein schönes Weihnachtsfest und ein zauberhaftes Silvester, an dem Du Dir die guten Vorsätze für das neue Jahr schon im alten Jahr verkneifst!

      Löschen
    2. Tja, es ist alles schon gesagt. Dem kann ich gar nichts mehr hinzufügen. Deshalb wiederhole ich nur:

      Du solltest......................... einfach nur das tun, wozu Du Lust hast. Zu Nichts? Dann mach genau das. LG von der Muhge

      Löschen
    3. In obiger Liste vergessen: Ich könnte das angefangene Buch zu Ende lesen. Leider musst Du nun ein wenig warten, bis Du es zurück bekommst...

      Löschen
    4. Das macht überhaupt nichts. Vor allen Dingen zum Lesen braucht man Muße und Lust, wenn das jetzt gerade fehlt, lieber erst mal liegen lassen. Du und das Buch, Ihr lauft mir ja nicht weg. ;-)

      Löschen
    5. Das Buch nicht. Aber ich vielleicht? Manchmal ist mir sehr nach weglaufen. Aber wohin? Also bleiben wir Dir erhalten, das Buch und ich...

      Löschen
  6. Aber nett von dir, dass du deine Lustlosigkeit mit uns teilst. ;) Und sonst schließe ich mich Herrn Yellow Snow an. Schöne Feiertage und so. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebes Frl. K., vielen Dank für die netten Wünsche, ist ja auch nicht mehr lang hin bis zu den Feiertagen. Die Zeit rennt jetzt immer schneller, und "zack" ist das Jahr vorbei. Feiern Sie schön Silvester!

      Löschen
  7. Ich könnte .....................Dir hier mal wieder einen ganz lieben Gruß senden. Und weißt Du was? Das tue ich sogar. Ich wünsche Dir und dem Chef einen richtig schönen Tag. LG von der Muhge

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, meine liebe Muhge, danke für den lieben Gruß, den ich gerne erwidere! Auch Dir und dem Deinigen einen schönen Tag ohne Sturm und Laub fegen! Ich drücke Dich!

      Löschen
  8. Danke schön. Wenn wir uns entscheiden müssen, dann lassen wir den Sturm ruhig zu. Laubfegen müssen dann die anderen, weil wir das Laub dann nur durchwinken brauchen. ;-) Ist das jetzt frech?

    AntwortenLöschen

Hier herrscht Diktatur. Das heißt, die Kommentare werden von mir moderiert. Und genau wie bei Leserbriefen besteht kein Recht auf eine Veröffentlichung. Als verantwortliche Redakteurin behalte ich mir die Entscheidung ohne Begründung vor. Für den Inhalt der veröffentlichten Kommentare sind die Schreiber der Kommentare verantwortlich. Allerdings finde ich es nicht in Ordnung, wenn man meine "Gäste" hinter meinem Rücken für eine Äußerung in meinem Blog zur Rede stellt. Wer etwas auszusetzen hat, sendet bitte eine E-Mail (s. Kontakt im Profil) an mich. Und wie gesagt, hier herrscht Diktatur.